PM: Keine Einzeltäter*innen! Sächsischer Innenminister muss rechten Terror benennen und bekämpfen

In einer Pressemitteilung zu dem rassistisch motivierten Terroranschlag in Hanau spricht der sächsische Staatsminister des Inneren von Einzeltäter*innen, die „über einen langen Zeitraum unauffällig bleiben und sich im Verborgenen radikalisieren.“ Der SFR wendet sich gegen diese Rhetorik!

PM: Abschiebungen nach Afghanistan, Georgien und Indien – eine sächsische Abschiebewoche

Am Dienstag kam es offenbar zu einer Sammelabschiebung nach Georgien. Im Laufe des Tages erreichten den SFR Meldungen über abgeschobene Familien. Schon am Montag versuchten Behörden, eine Familie aus dem Landkreis Bautzen zu trennen. Das sollte eigentlich nicht mehr passieren. Am Mittwoch hob ein Flieger nach Afghanistan ab.

PM: „Herr Innenminister? Hier ist die Verfassung!“ – Dresdner und Leipziger Sozialgerichte untergraben „Migrationspaket“

Das sogenannte „Migrationspaket“ aus dem Jahr 2019 enthält einige unsinnige Regelungen. Einige davon sind möglicherweise gar verfassungswidrig. Zu dieser Auffassung kommen immer mehr Sozialgerichte, auch in Sachsen. Aktuell geltendes Recht sagt –  wer in einer Sammelunterkunft lebt, befindet sich in einer „Schicksalsgemeinschaft“ und hat deswegen einen geringeren Leistungsanspruch. Zwei Entscheidungen aus Sachsen stellen gar eine Verfassungswidrigkeit der Regelung in Aussicht.

SFR Newsletter 06/2020

-Abschiebung Afghanistan
-Thüringen, Stimmen von Landesflüchtlingsräten, PRO ASYL, Initiative Schwarzer Menschen in Deutschland, ostdeutscher Migrant*innenorganisationen, Jüdische Landesgemeinde Thüringen
-Abschiebung ins falsche Land
-Morgen: #WirhabenPlatz-Demo der Seebrücke in Leipzig
-Demogeschehen im Februar in Dresden
-#unteilbar-Demo in Erfurt am 15.2.