PM der Aktionsgruppe „Seebrücke Dresden“

Aufruf zur Demo am 29. Juli !
„Seebrücke“ ist eine internationale, zivilgesellschaftliche Bewegung, die in Reaktion auf die aktuelle Abschottungspolitik entstanden ist. Die Aktionsgruppe „Seebrücke Dresden“ ist ein breit aufgestelltes zivilgesellschaftliches Netzwerk aus verschiedenen Gruppen und Einzelpersonen und zeigt sich solidarisch mit Menschen, die sich aus verschiedensten Gründen auf der Flucht sind sowie mit Menschen, die auf dem Mittelmeer und an anderen Fluchtrouten humanitäre Hilfe leisten und Menschenleben retten.

…und fahren fort mit der mobilen Beratung – in Pirna.

…die AG Asylsuchende e.V. in der Sächsischen Schweiz-Osterzgebirge stellt uns dafür ihre Räumlichkeiten auf der Langen Straße 38a im Internationalen Begegungszentrum zur Verfügung.

Jeden ersten Donnerstag im Monat von 13. bis 16 Uhr, für 2018 zu den folgenden Terminen: 

2. August 2018, 6. September 2018, 04. Oktober 2018, 01. November 2018, 05. Dezember 2018

Wir beraten ab sofort mobil – und beginnen in Bautzen!

… und zwar in den Räumen der Ostsächsischen Dienstleistungs- und Service GmbH
Humboldtstraße 21, 02625 Bautzen

Jeden zweiten Mittwoch im Monat von 10 bis 14 Uhr in 2018 zu den folgenden Terminen:

18. Juli / 01. August / 29. August / 12. September / 26. September / 10. Oktober / 24. Oktober / 07. November / 21. November / 05. Dezember / 19. Dezember

Demoaufruf für Dresden: Seebrücke – schafft sichere Häfen!

Kommt zur Demo für ein sicheres Mittelmeer durch Seenotrettung! Für eine humane Politik und gegen den Traum aller Rechtsaußen, aus Europa eine tod (!)sichere Festung zu machen. Am Sonntag wollen wir quer durch Dresden ziehen, deutlich unsere Überzeugungen auf die Straße bringen und uns dabei von feinen Beats begleiten lassen.