Pressemitteilungen zur Abschiebepraxis Sachsens – Familientrennungen

16. Juli, 2016 | 15:08

Wir haben, wie zu sehen ist, unsere Website umgestellt. Die auf der alten Homepage veröffentlichten Pressemitteilungen zur momentanen Abschiebepraxis Sachsens stellen wir hier als PDF-Dateien zur Verfügung. Entschuldigt die schlechte Qualität einiger der Dateien.

Info zur momentanen Abschiebepraxis:

Markus Ulbig, Innenminister Sachsens setzt auf eine härtere Gangart bei Abschiebungen. Um verkünden zu können, dass bis Ende Mai 2016 fast so viele Menschen abgeschoben worden sind wie in den Jahren 2014 und 2015 schrecken Ulbigs Vollzugsbehörden auch nicht vor Familientrennungen zurück. Bis Ende Mai wurden dieses Jahr bereits 10 Familien getrennt.

Solltet ihr Informationen zu weiteren Fällen haben kontaktiert das Bündnis gegen Familientrennungen:

Sächsischer Flüchtlingsrat, Peperoncini e.V., Initiativkreis: Menschen.Würdig, Bon Courage e.V., Refugee Law Clinic Leipzig, Romano Sumnal e.V., URRF Unabhängiger Refugee-Rechtshilfe-Fonds, Medinetz Leipzig

Mail: buendnis.peperoncini@posteo.net

20160526 PM Riesaer Familie nach Mazedonien abgeschoben

20160530 PM Auch das VerwG Dresden hebelt nun das Recht auf Asyl aus

20160602 PM_ Markus Ulbig – gnadenlos gedankenlos

20160620 Gemeinsame PM von Pro Asyl und SFR zur brutalen Abschiebepraxis