Kurzinfo: Nächste Afghanistan-Abschiebung für Morgen, den 06.07. geplant

Am morgigen Tag, den 06.07. soll laut Informationen von Aktion Bleiberecht erneut eine Abschiebung von Hannover nach Afghanistan stattfinden. Es wäre die mittlerweile 40. Sammelabschiebung in das laut Global Peace Index unsicherste Land der Welt.

Im Land nehmen derweil Kampfhandlungen und Anschläge zu, die unmittelbar mit dem internationalen Truppenabzug zusammenhängen. Berichte bestätigen, dass auch einst gesicherte Gebiete, wie der Großraum Kabul, Ziele von Angriffen sind. Es droht eine Machtübernahme durch die Taliban, sodass Abschiebungen in solch einer Bedrohungslage gänzlich gestoppt werden sollten.

Wir bitten alle möglichen Betroffene zu informieren. Um Panik zu verhindern, sollten Unterstützer*innen, Anwält*innen und lokale Asylberatungsstellen aufgesucht werden. Allgemeine Hinweise zum Verhalten von Abschiebungen findet ihr hier.


According to information from Aktion Bleiberecht, another deportation to Afghanistan is scheduled for tomorrow, July 6. It would be the 40th collective deportation to the most insecure country in the world according to the Global Peace Index.

Meanwhile, fighting and attacks are on the rise in the country, directly related to the international troop withdrawal. Reports confirm that even once-secured areas, such as the greater Kabul area, are targets of attacks. There is a threat of a takeover by the Taliban, so deportations should be stopped completely in such a threatening situation.

We ask that all those who may be affected be informed. In order to prevent panic, supporters, lawyers and local asylum counseling centers should be contacted. General information about the behavior of deportations can be found here.

Teile diesen Beitrag: