Seit 1991 setzt sich der Sächsische Flüchtlingsrat e.V. für den Schutz geflüchteter Menschen und menschenwürdige Unterbringungsbedingungen in Sachsen ein.
Er berät, informiert, dokumentiert und ergreift Partei für die schutzwürdigen Interessen von Geflüchteten.

PM: Erneutes Versagen bei der Zentralen Ausländerbehörde zeigt: ihr Handeln muss noch stärker beobachtet werden

Die Zentrale Ausländerbehörde (ZAB) ist nachlässig beim Schutz einer kranken und schwangeren Person umgegangen. Seit November 2018 ist bereits klar: das Behördenversagen der ZAB Chemnitz ist systematisch und zumindest am Flughafen Düsseldorf wohlbekannt. Der rechtlich sowieso vorgesehene Blick hinter die Kulissen des Abschiebeflughafens Leipzig/ Halle wird damit umso wichtiger!

PM der GEW Sachsen und des SFR: Bildung für Alle – Petition wird am 14. März dem Landtagspräsidenten übergeben

2.151 Menschen sagen: „Lasst sie in die Schule gehen, denn das Recht auf Bildung kennt keine Ausnahme.“ Sie sprechen sich mit ihrer Unterschrift unter die Petition „KEIN KIND WIRD AUSGESCHLOSSEN – BILDUNG FÜR ALLE!“ dafür aus, dass die Kinder und Jugendlichen, die derzeit in den sächsischen Erstaufnahmeeinrichtungen untergebracht sind, regulär die Schule besuchen dürfen.