Der Sächsische Flüchtlingsrat e. V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich seit 1991 für den Schutz geflüchteter Menschen in Sachsen engagiert. Als unabhängige Menschenrechtsorganisation ergreift er Partei für die schutzwürdigen Interessen von Geflüchteten und steht als Verein für eine von Offenheit und Humanität geprägte Flüchtlingspolitik.

Schließwoche Asylberatung und Beratung zu Arbeits- und Bildungszugang Sommer 2019

Hinweis:
Die Asylberatung in Dresden (Dammweg 4) bleibt vom
22. Juli 2019 – 02. August 2019
geschlossen!

Die Beratung zum Arbeits- und Bildungszugang in Dresden (Dammweg 3) bleibt vom
22. Juli 2019 – 26. Juli 2019
geschlossen!

Klicken Sie für mehr Informationen

Gemeinsame PM: Getrennte Familien in Leipzig und Osterzgebirge – zwei Erzählungen sächsischer Härte

Gemeinsame PM der AG Asylsuchende Sächsische Schweiz/ Osterzgebirge und des SFR: Am Montag wird eine Familie im Osterzgebirge getrennt. Sie flohen als Rom*nja aus Kaliningrad, nun ist die schwangere Mutter zweier Söhne in Moskau und kann sich das Geld für die Reise in die russische Enklave nicht leisten. Der Vater flehte darum, mitgenommen zu werden – doch das wäre rechtswidrig gewesen. In der folgenden Nacht von Dienstag auf Mittwoch kann sich in Leipzig ein Vater nicht von seinem Sohn verabschieden. Der Sohn ist jetzt in Spanien und weiß nicht, wann er wieder mit seiner Familie zusammenleben wird. Sachsens Polizei und Abschiebebehörden haben diese Woche bereits ihr hässlichstes Gesicht gezeigt.

PM: Ausländerbehörde Bautzen kürzt sich die Welt, wie es ihr gefällt

Kindern und Jugendlichen in Bautzen drohen weiterhin Leistungskürzungen. Fernab von Bundesgerichtssprechung wird fleißig gestrichen – wider der Empfehlungen der Fachaufsicht, entgegen einer ausstehenden Mitteilung der Staatsminister*innen für Soziales wie Gleichstellung und Integration. Die Behörde ermächtigt sich selbst.