Der Sächsische Flüchtlingsrat e. V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich seit 1991 für den Schutz geflüchteter Menschen in Sachsen engagiert. Als unabhängige Menschenrechtsorganisation ergreift er Partei für die schutzwürdigen Interessen von Geflüchteten und steht als Verein für eine von Offenheit und Humanität geprägte Flüchtlingspolitik.

Stellenausschreibung RESQUE continued

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir
Ab 01. Oktober 2019 bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt
suchen wir zwei Projektmitarbeiter*innen
Schwerpunkt „Arbeitsmarktintegration Geflüchteter“
in Teilzeit (mind. 25/max. 35 Std.)

Bewerbungsfrist ist der 19. September 2019

PM der Landesflüchtlingsräte und PRO ASYL: Politikwechsel gefordert! / PK in Dresden

Vor dem Hintergrund der Landtagswahlen in drei ostdeutschen Bundesländern treffen sich die Landesflüchtlingsräte am 19. und 20. September in Dresden und fordern gemeinsam einen Politikwechsel. Auftakt wird eine Pressekonferenz am 19. September um 10 Uhr im Erich-Kästner-Museum, Antonstraße 1, 01099 Dresden

PM: Sachsen und Georgien – erneuter Schlag gegen Familien

Sächsische Schweiz, Vogtland, Chemnitz, Erzgebirge – in jeder dieser Kommunen wurde vorvergangene Nacht eine Familie abgeschoben, eine Familie wurde mutmaßlich gar getrennt. Alle wurden nach Berlin zugeführt, von wo aus der Flieger nach Georgien abhob. Nahezu auf den Tag genau wiederholen sächsische Behörden, was sie bereits letztes Jahr fabrizierten: Gnadenlosigkeit gegenüber Kindern, gegenüber Familien, Ignoranz gegenüber allen Fortschritten des Ankommens, Schulterzucken gegenüber Erkrankungen.