Afghanistan – Aktuelle Infos/Petition Landesaufnahmeprogramm

++ Last Update: 22.09.2021

Hier finden Sie eine Sammlung von Informationen über rechtliche Situation Geflüchteter Afghan*innen in Deutschland, Evakuierungen aus Afghanistan und die Petition für ein Landesaufnahmeprogramm für Sachsen.

Here you will find a collection of information about legal situation of Afghan refugees in Germany, possibilities of evacuation from Afghanistan and a petition for reception programme in Saxony.

Kurzinfo: Geplante Sammelabschiebung nach Pakistan – Minderheiten in Lebensgefahr

Laut Informationen von No Border Assembly findet heute eine Sammelabschiebung von Frankfurt nach Pakistan statt. Dabei nimmt die Bedrohung im Land stetig zu: Minderheiten sind in Gefahr und Taliban besitzen hier ihre Kommandozentrale in der Stadt Quetta. Aufgrund von Sicherheitsbedenken sagen Sportteams aus England und Neuseeland bereits Einreisen nach Pakistan ab.

Gemeinsame PM: Keine Ausweitung der Befugnisse für das kommerzielle Sicherheitsgewerbe!

Der Koalitionsvertrag der jetzigen Regierung sah eine »Neuordnung der Regelungen für das private Sicherheitsgewerbe in einem eigenständigen Gesetz« vor. Im Juli 2020 wechselte dafür die Zuständigkeit vom Bundeswirtschafts- in das Bundesinnenministerium. Laut Bundesregierung stoppte die SARS-CoV-2-Pandemie die Planungen, wir befürchten eine Neuauflage.

Leid im Lager sichtbar machen – Geflüchtete in Schneeberg organisieren Protest am 19.09. / Make suffer in the camp visible – refugees in Schneeberg organize a protest for 19.09.

Bewohner*innen der Erstaufnahmeeinrichtung in Schneeberg protestieren am 19.09. über Zustände vor Ort. Sie wollen den Einwohner*innen der Stadt sichtbar machen, wie ihr Alltag aussieht und warum sie unzufrieden mit der derzeitigen Lage sind. / Residents of the camp in Schneeberg protest on 19.09. about conditions at the location. They want to show residents of the city what their everyday life is like and why they are dissatisfied with the current situation.

Gefährdete Afghaninnen und Afghanen weiter aufnehmen – Bundes- und Landesaufnahmeprogramme sind nötig!

Vor zwei Wochen, am 26. August 2021, ist die deutsche Evakuierungsaktion aus Afghanistan nach der Machtergreifung der Taliban eingestellt worden. Viele gefährdete Menschen sitzen aber mit ihren Familien immer noch in Afghanistan fest: Mitarbeitende deutscher Organisationen, Frauenrechtsverteidiger*innen und Menschenrechtsaktivist*innen, Journalist*innen oder Regierungsangestellte, die für einen demokratischen Staat und eine unabhängige Justiz eingetreten sind.