Newsletter 05/22: Demo in Leipzig für mehr Rechte ALLER Geflüchteten | Afghanistan: Ein Jahr Taliban-Unterdrückung | Aufnahmestopp von Ukrainer*innen in Sachsen | EuGH-Urteil erleichtert Familiennachzug

Der neue Newsletter blickt auf die Demonstration in Leipzig zurück, in der Geflüchtete für Gleichbehandlung und Solidarität protestierten. Weitere Themen: Sachsen nimmt aktuell keine Ukrainer*innen mehr auf; EuGH-Urteil erleichtert Familiennachzug; neues Abschiebemonitoring des Freistaates wird eingeführt uvm.

Newsletter 04/22: Entwurf der Ampel zum Chancen-Aufenthalt | Dresden: Turnhallen zur Unterbringung | Mehr Abschiebungen in die Türkei | Demo in Leipzig: Gleiche Rechte für alle Geflüchteten

Die Bundesregierung legt einen Entwurf zum Chancen-Aufenthalt vor, der einigen Menschen den Weg aus der Duldung ermöglichen kann – aber eben nicht Allen. Die Stadt Dresden bringt erneut Geflüchtete in Turnhallen unter und in Leipzig organisieren Geflüchtete eine Demonstration für die Angleichung der Rechte aller Schutzsuchenden. Währenddessen nehmen Abschiebungen in die Türkei zu und der Flüchtlingsrat Sachsen-Anhalt veröffentlicht eine Broschüre zu Grundrechten in Erstaufnahmeeinrichtungen.

Newsletter 03/22: Solidarität für ALLE Geflüchteten | MV beschließt „Chancen-Duldung“ | Libyen: Protest vor UNHCR-Büros | Audioguide: Hilfen in 7 Sprachen

Absoluter Respekt dafür, was Ehrenamtliche, NGO’s und ganze Staaten der EU in der Hilfe für die Ukraine aktuell leisten. Länder Osteuropas, die vor kurzem Grenzen verbarrikadierten, fordern plötzlich sichere Fluchtwege, auf denen die Bahn Menschen kostenlos reisen lässt. Zuvor kriminalisierte Fluchthilfe wird nicht nur geduldet, sondern gefördert. Sachsens Ministerpräsident Kretschmer verkündet Vorbild für die Aufnahme von Geflüchteten sein zu wollen, obwohl er im vergangenen Jahr Polen beim Bau eines Grenzzaunes zu Belarus unterstützte. Wahnsinnige Zeiten, in denen noch vor einigen Monaten Schutzsuchende in polnischen Wäldern erfroren, während aktuell Millionen mit offenen Armen empfangen werden.

Newsletter 02/22: Besuch EAE Schneeberg | Leitfaden Abschiebepraxis | Afghanistan: Recht auf Evakuierung | VG Dresden: Urteil zu Racial-Profiling

Gemeinsamer Besuch der EAE Schneeberg macht deutlich, dass die Bewohner*innen nicht derart isoliert leben wollen. Kompromiss beim Leitfaden zur Abschiebepraxis verfehlt Familientrennungen zu verbieten. Urteil in Dresden erklärt Racial-Profiling endlich für rechtswidrig. Außerdem: Stellangebote bei SISTERS*, Kulturbüro Sachsen und AG Asylsuchende.

Newsletter 01/22: Besuch Zeltlager Mockau | Zuwanderung in 2021 | Polen: Gefahr für Geflüchtete | AZR-Speicherung rechtswidrig

Unter anderem mit einem Bericht über den gemeinsamen Besuch im Zeltlager Mockau III – nach Kritik an dortiger Unterbringung. Außerdem erfolgt ein Überblick zu den Zuwanderungszahlen in 2021; den Neuigkeiten zur Lage Schutzsuchender in Polen und dem Grenzgebiet zu Belarus sowie Hinweise zu aktuellen Stellenangeboten in Sachsen.